Wölflingslager im Grießbachtal

Am Donnerstag, dem 16.08.07 trafen wir uns um 13 Uhr auf dem Pfarrhof, um gemeinsam ins Grießbachtal zu wandern und dort ein paar schöne Tage im Wölflingslager unter dem Motto „Unterwegs auf der Milchstraße“ zu erleben. Gerade angekommen bauten wir die Zelte auf. Nach dem Abendessen wurden wir in 4 Gruppen aufgeteilt, die nach Sternbildern benannt wurden. Die Gruppen hießen Perseus, Cepheus, Bootes und Cassiopeia. Als es dunkel wurde, machten wir eine Nachtwanderung, in der wir keine Taschenlampen benutzen durften. Nach gruseligen Geräuschen und unzähligen Erschreckungsversuchen während der Nachtwanderung saßen wir noch ein bisschen am Lagerfeuer bevor wir müde ins Zelt gingen.
Am nächsten Morgen begannen wir nach dem Frühstück und der Morgenrunde die Arbeit in den Gruppen. Wir bauten einen Glockenturm und ein Kreuz aus Baumstämmen für den Gottesdienst am Sonntag, bastelten Kaleidoskope, bauten große Sternbilder auf der Wiese und bastelten die Requisiten für unser Theaterstück „Der kleine Pfadfinder“, das eigens von unseren Leitern Melanie und Markus geschrieben wurde. Abends saßen wir gemütlich am Lagerfeuer und ließen uns das selbstgemachte Popcorn von Balu schmecken.
Am Samstag bastelten wir unsere Kostüme für den Auftritt am Sonntag und studierten unser Theaterstück zur Perfektion ein. Zwischendurch haben wir immer Holz für das Lagerfeuer gesammelt- schließlich sollte es 24 Stunden lang brennen können.
Am Sonntagvormittag stand die Generalprobe für unser Stück auf dem Programm. Anschließend hatten wir noch Zeit zum Fußball spielen, um dann um 15 Uhr unsere Eltern und Großeltern zum Gottesdienst begrüßen zu können. Während der Messe bekamen einige von uns das Wölflingstuch und gaben ihr Wölflingsversprechen ab. Die „roten Panther“ wurden zu Jungpfadfindern und bekamen das Jungpfadfindertuch nach bestandener Prüfung. Die Eltern und Großeltern brachten leckere Kuchen und Salate mit, die wir voller Genuss am Nachmittag bzw. Abend verspeisten. Nach dem Gottesdienst im Grießbachtal stärkten wir uns an den mitgebrachten Leckereien, denn unsere Ur- Aufführung für unser Theaterstück „Der kleine Pfadfinder“ stand kurz bevor.
Mit unseren Eltern spielten wir Dame auf der Wiese, wobei die Eltern und wir die Spielsteine waren. Wir verbrachten den Nachmittag mit unseren Eltern und Geschwistern bei viel Spiel und Spaß. Abends grillten wir Bratwürstchen und es gab die leckeren Salate.
Spät am Abend haben wir am Lagerfeuer leckeres Stockbrot gebacken.

Vorbereitungsrunde

Lagergottesdienst

Anspiel der Jungpfadfindergruppe

Wölflingsversprechen

 

 
  · 
Top | Druckversion | Sitemap | Impressum | Seite empfehlen